Immer der Nase voraus

Kommentare 3
Allgemein

Ahoi du, heute hab ich etwas Besonderes für dich.

Vor zwei Wochen, habe ich Kontakt zu TT Line aufgenommen und angefragt, ob ich zum Officer auf die Brücke darf. Keine Stunde später erhielt ich eine liebe Antwort, dass man Kontakt zum Kapitän aufnimmt um mir dann Bescheid zu geben, ob meinem Wunsch nachgegangen werden kann. Und zack, am nächsten Tag die Antwort, dass es klappt.

Weiterlesen

Packliste für deinen Schwedenurlaub

Kommentare 1
Allgemein

Hej du,da bin ich wieder.

Heute möchte ich dir erzählen, was sich in meinem Koffer und Auto befindet, wenn ich nach Schweden fahre. Ich hoffe ich kann dir wieder ein paar nützliche Tipps geben und das ein oder andere kleine „Helferlein“ macht sich in deinem Urlaub in Schweden nützlich. Ich werde mal eine allgemeine Liste erstellen, also alles, was für mich, wenn ich alleine fahre, wichtig ist. Aber egal, ob allein oder zu zweit, es wird dir in jedem Fall weiter helfen.

Weiterlesen

NEWS! Es wird spannend!

Kommentare 3
Allgemein

Hej du, bald gibt es hier auf meinem Blog Brandaktuelles und Spannendes zu lesen!

Ich bin da ein einer spannenden Story dran und würde mich echt freuen, wenn alles so klappt, wie ich es mir vorstelle. Ideen habe ich im Überfluss und brenne förmlich darauf, diese mit dir zu teilen. Ein wenig musst du dich noch gedulden. Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben. Wenn alles so geschieht, wie ich es mir vorstelle, geht es demnächst für mich hoch hinaus.

Bleibt also dran, ich gebe mir die größte Mühe für dich!

Wie es weiter ging….

Kommentare 7
Allgemein

Jetzt bist du bestimmt heiss drauf, wie es weiter ging. Da muss ich dich leider erstmal enttäuschen. 😉 Mats ist Mats und arbeitet immer noch im Plattenladen. Nicht mehr und nicht weniger. Und ich bin nach 2 Wochen wieder nach Deutschland, aber davon mag ich jetzt nicht erzählen.

Heute mag ich dir etwas von meinen Lieblingsstädten erzählen. Und vielleicht ist für dich ja der ein oder andere Tipp dabei. 🙂

Weiterlesen

Teil zwei. Erster Urlaub Schweden

Kommentare 4
Allgemein

Angekommen…In einem Land von dem ich immer geträumt hatte. Ich mich gerne gedanklich hin zurück geträumt habe, obwohl ich nur aus Filmen wusste, wie es ungefähr dort aussieht. Ich wusste nicht viel über Schweden. Über Kultur und Menschen, über Gepflogenheiten und der Gleichen.

Heute bin ich um einige Schwedenerfahrungen reicher. Positiv, als auch negativ. Ich kenne die guten Seiten, genauso wie die nicht so Guten. Aber dazu ein ander mal.

Der erste Tag, es war ein Sonntag, es ging es nach Vimmerby. Ich hab mir alle Drehorte der Astrid Lindgren Filme rausgesucht und fein säuberlich in ein kleines Notizbuch geschrieben. Ich bin da eher altmodisch-hab tausend kleine Bücher, wo ich für mich schöne Dinge rein schreibe und ich wollte schon immer in die „Kleine. kleine Stadt“ (Zitat A. Lindgren)

Weiterlesen

Das erste Mal Schweden oder, alles was ich jemals wollte, liegt vor mir, zum Greifen nah…

Kommentare 8
Allgemein

Und dann war es soweit. Es war beschlossene Sache wo meine nächste Reise hingeht. Schweden! Hab ich das nur geträumt? Ist es wirklich wahr? JA!

Große Aufregung! Ferienhäuschen gebucht, was nehme ich mit? Liebevoll eine lange Liste erstellt. Heute muss ich doch sehr darüber schmunzeln, aber es war einfach zu aufregend und es sollte alles perfekt sein. War es tatsächlich auch. So perfekt, dass ich drei Tage vorher zum Baumarkt gerannt bin und 10 Kilo Holz gekauft hab. Haha … der Gedanke was mein damaliges Auto an Sprit rausgehauen hat ,lässt mich soeben den Kopf schütteln und ich sitze hier und muss lachen. Als ob die Schweden nicht genug Holz haben, aber nee die verrückte Deutsche karrt erstmal 10 Kilo Brennholz an. Naja, im Inneren des Autos roch es echt lecker. 🙂 Brennholz bekommst du, zur Not in jedem Baumarkt ( http://www.jula.se) , falls du den Nachbarn nicht fragen magst. Also, sparr dir die Rennerei und lass das Zeug zu hause, falls du eine Haus mit Kamin hast.

Weiterlesen

°Wie alles begann°

Kommentare 5
Allgemein

„Mama, kannst du mir was von Astrid Lindgren vorlesen?“

Ich glaube, diesen Satz hörte meine Mutter gefühlte Tausendmale. Immer wenn ich sie das fragte, dauerte es nicht lange und sie schnappte sich ein Buch. Ich kuschelte mich an sie und lauschte. Meiner Phantasie freien Lauf lassen und die Gabe einer guten Vorstellungskraft, ließen mich schon damals immer ins Land mit den roten Holzhäusern, weiten Wäldern , schönen Gärten mit Obstbäumen und einer unbeschwerten Kindheit hüpfen.

Weiterlesen